Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Bretzenheim setzt auf größere Erfahrung

29.01.2017 10:10

BRETZENHEIM - (stdt). 20 Punkte könnten die Drittliga-Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim nach dem 15. Spieltag auf ihrem Konto haben. Der vorzeitige Klassenerhalt würde in greifbare Nähe rücken. Voraussetzung dafür ist ein Erfolg beim BSP MTV Stuttgart an diesem Samstag (19.30 Uhr). Im Hinrundenspiel, das die TSG 2:3 verlor, stand auf der Gegenseite eine andere Mannschaft, wie Kapitänin Katrin Bohrmann weiß: „Damals haben viele aus dem Stammkader gefehlt, jetzt ist das Team jung, aber noch nicht eingespielt.“

Hoffmann und Orphal fallen für Stuttgart aus

Die Stuttgarterinnen können als Stützpunkt-Team nicht absteigen und liegen mit 13 Punkten hinter den Bretzenheimerinnen. „Bisher waren es immer enge, spannende Duelle. Das erwarte ich auch diesmal“, meint Bohrmann. „Vielleicht kommt uns die größere Erfahrung zugute.“ Eva Hoffmann und Dörte Orphal fallen aus, hinter den Einsätzen von Andrea Wesche und Vanessa Gillmann steht ein Fragezeichen.

Von Stephan Thalmann

Quelle: Allgemeine Zeitung, 28.01.2017

Zuletzt geändert am: 10.04.2017 um 11:00

Zurück