Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Erstmals in Bestbesetzung

28.10.2017 13:16

BRETZENHEIM - (stdt). Es gab schon Spiele gegen Spitzenteams der Dritten Liga Süd, vor denen es für die Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim schlechter aussah. An diesem Samstag (19.30 Uhr) trifft die Mannschaft um Kapitänin Katrin Bohrmann zwar auf den nach fünf Spielen ungeschlagenen Tabellenführer SV Sinsheim, kann dabei allerdings erstmals in dieser Saison auf einen Zwölfer-Kader zurückgreifen. „Auch wenn einige der Spielerinnen lange nicht im Training waren, gibt uns das einige Optionen und macht uns flexibler“, sagte Bohrmann, ergänzte aber: „Sinsheim wird dadurch nicht schlechter.“ Um Zählbares zu holen, braucht die TSG eine außergewöhnlich gute Leistung. „Wir haben gegen Wiesbaden im ersten Satz gesehen, dass wir die Top-Teams ärgern können“, sagte Bohrmann. „Wenn wir uns auf unser Sideout konzentrieren, machen wir Punkte.“

Von Stephan Thalmann

Quelle:   Allgemeine Zeitung, 28.10.2017

Zuletzt geändert am: 28.10.2017 um 15:22

Zurück