Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Es fehlt noch Effektivität

03.10.2017 07:42

DRITTE LIGA Bretzenheimer Volleyballerinnen unterliegen Waldgirmes 1:3

BRETZENHEIM - (stdt). Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche haben die Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim auch ihr zweites Drittliga-Spiel der Saison verloren. Gegen den TV Waldgirmes unterlag das achtköpfige Team um Mannschaftsführerin Katrin Bohrmann 1:3 (18:25, 20:25, 25:22, 25:22).

„Wir haben soliden Volleyball gespielt, viel weniger chaotisch als in Lebach, und es waren viele gute Aktionen dabei“, analysierte Bohrmann. „Gerade im letzten Satz war mehr drin. Deswegen ist eine gewisse Enttäuschung da.“ Die Gründe dafür lagen aus ihrer Sicht auf der Hand: „Wir hatten phasenweise Schwierigkeiten im Spielaufbau und vor allem in der Chancenverwertung. Waldgirmes war durchschlagskräftiger und effektiver. Wir haben die Bälle zu selten tot bekommen.“

Hinzu kamen im Mittelangriff Abstimmungsprobleme. So reichte es trotz guten Kampfes nach dem 0:2 nicht zu Zählbarem. „Wir kamen nicht gut ins Spiel und haben uns gesteigert“, sagte Bohrmann. „Die Stimmung auf dem Feld und außerhalb war gut, es hat Spaß gemacht.“

TSG Bretzenheim: Berkemeyer, Bohrmann, Gerber, Gummersbach, Johannides, Kohl, Schilling, Wesche.

Von Stephan Thalmann

Quelle:   Allgemeine Zeitung, 28.09.2017

Zuletzt geändert am: 03.10.2017 um 09:46

Zurück