Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Schwierige Aufgabe für Bretzenheim

15.01.2017 09:04

BRETZENHEIM - (stdt). Selbstbewusst sind sie bei der TSG Bretzenheim nach dem 3:1-Befreiungsschlag gegen Waldgirmes. „Größenwahnsinnig“, betont die Mannschaftsführerin der Drittliga-Volleyballerinnen, Katrin Bohrmann, „ist bei uns aber niemand.“

TSG-Frauen wollen Außenseiter-Chance nutzen

So dämpft sie die Erwartungen vor der Partie beim Tabellenzweiten SV Sinsheim (Samstag, 19.30 Uhr). „Wenn Sinsheim Normalniveau zeigt, wird es sehr schwer. Wenn sie einen schlechten und wir einen guten Tag haben, ist etwas möglich.“ Dann will die TSG ihre Chance auch nutzen: „Wir sind absoluter Außenseiter, wollen aber Spaß haben, kämpfen und es Sinsheim so schwer wie möglich machen“, fordert Bohrmann. „Punkte gegen Mannschaften wie Waldgirmes oder eben Sinsheim geben uns zusätzliche Luft für die Kellerduelle.“ Abgesehen von der Zuspielposition fahren die Bretzenheimerinnen wohl mit einem breiten Kader in den Kraichgau.

Von Stephan Thalman

Quelle:  Allgemeine Zeitung, 14.01.2017

Zuletzt geändert am: 15.01.2017 um 11:06

Zurück