Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Siegpflicht gegen das Schlusslicht

21.10.2017 09:05

BRETZENHEIM - (stdt). „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Frei nach der Frage, die eine bekannte Kölner Musikgruppe schon 2007 stellte, kämpfen die Drittliga-Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim an diesem Samstag (19 Uhr) beim Bundesstützpunkt MTV Stuttgart um ihren ersten Sieg. Mit an Bord ist gegen den punktlosen Tabellenletzten eine Neue, die das Team auf Anhieb verstärken soll: Amelie Krimphoff kommt mit Zweitliga-Erfahrung vom USC Münster und ist eine Option als Libera und für Außen. Mit ihr wird die TSG wohl einen Achter-Kader stellen. „Das ist immer noch eine Schrumpf-Mannschaft, aber wir rechnen uns Chancen aus“, sagt Mannschaftsführerin Katrin Bohrmann, die einen „athletischen, technisch guten“ Gegner erwartet, „der aber noch nicht eingespielt ist und dem die Erfahrung fehlt“. Bohrmann weiß: „Es ist ein sehr wichtiges Spiel. Gegen die Teams aus dem unteren Drittel müssen wir punkten.“

Von Stephan Thalmann

Quelle:   Allgemeine Zeitung, 21.10.2017

Zuletzt geändert am: 21.10.2017 um 11:07

Zurück