Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

TSG Bretzenheim unterliegt auch in Villingen

27.11.2017 17:50

BRETZENHEIM - (stdt). Diese Niederlage hatte sich angedeutet. Beim TV Villingen haben die Drittliga-Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim ihre dritte Niederlage ohne eigenen Satzgewinn in Folge kassiert. In Baden-Württemberg setzte es ein 0:3 (19:25, 18:25, 21:25).

„Wir haben teilweise gut mitgehalten, aber wiederholt in Annahme und Angriff geschwächelt“, sagte Mannschaftsführerin Katrin Bohrmann, die verletzt nach wie vor fehlte. Da auch Trainer Manfred Reinhardt nicht dabei sein konnte, fiel es den Gästen über die gesamte Spielzeit hinweg schwer, die stärkste Außenangreiferin des TV in den Griff zu bekommen. „Sie hat immer in engen Situationen die Bälle bekommen. Irgendwann war die Abwehr darauf eingestellt, konnte sie aber trotzdem nicht ganz stoppen“, sagte Bohrmann. Auf Bretzenheimer Seite fehlten Schlaghärte und Konstanz.

„Wir können solche Niederlagen gut hinnehmen. Es war schon vorher klar, dass die Saison schwierig wird“, sagte Bohrmann. „Für uns alle ist es ein Hobby und wir engagieren uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Die Stimmung lassen wir uns von einem solchen Spiel nicht verderben.“

TSG Bretzenheim: Gerber, Gummersbach, Günther, Johannides, Kohl, Krimphoff, Kümml, Schilling, Wesche.

Von Stephan Thalmann

Quelle: Allgemeine Zeitung, 13.11.2017

Zuletzt geändert am: 27.11.2017 um 19:51

Zurück